Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 4.515 mal aufgerufen
 Allgemeines + Persönliches
Monja Offline



Beiträge: 8

04.11.2007 22:17
Zopfrezept antworten

Liebe Chatters
Auf vielseitigen Wunsch schreibe ich Euch mein Zopfrezept.
1 kg Mehl, 1 Kaffeelöffel Salz, 1 Hefewürfel oder 1 beutel Trockenhefe, ca. 3dl Milch, 1 dl Rahm, 20gr zerlassene Margarine, alles 10 Minuten kneten, aufgehen lassen, nochmals 5 Minuten kneten, zu einem Zopf flechten und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, 1/2 bis 1 Stunde gehen lassen, mit Eigelb bestreichen, in vorgeheiztem Backofen bei 180° ca 40 Minuten backen. wenn Ihr nicht sicher seid, könnt Ihr mit einer Stricknadel in den Zopf stechen, klebt der Teig nicht an der Nadel, ist Euer Zopf durch. Nun wünsche ich Euch gutes Gelingen und liebe Grüsse
Monja

Seestern Offline



Beiträge: 133

05.11.2007 12:01
#2 RE: Zopfrezept antworten

Hallo Monja,
meinst, ich soll es auch versuchen?
Ich fürchte, dass es wieder eine neue Geschichte gibt. Ich habe noch nie Brot gebacken und mit Hefeteig nur schlechte Erfahrungen gemacht. Das Aufgehen lassen hab ich noch nicht kapiert
Aber es reizt mich, es mal auszuprobieren, hört sich so leicht an...
Ich werde berichten
Liebe Grüsse
Seestern

Eule Offline



Beiträge: 71

10.11.2007 18:32
#3 RE: Zopfrezept antworten

Danke Monja,

werde dein Rezept ausprobieren, dann gibt es zum 1.Advent, Monjas Zopf :-)

Was denkst du? bekommt Seestern das gebacken ? *lache* bei dem Gedanken an eine neue Geschichte von Seestern,s Kochkünsten *gggg*
Liebe Grüsse Eule

Eule Offline



Beiträge: 71

10.11.2007 18:39
#4 RE: Zopfrezept antworten

Hallo Seestern,

nur Mut,nimm einfach die Trockenhefe,
dann gelingt es dir sicher.
Wichtig ist nur, das ausreichende Gehen lassen,
auch ,nachdem du den Zopf bereits geflochten hast.
Mit einem Küchentuch abdecken, damit der Teig es schön warm hat

Liebe Grüße Eule

Fredy Offline



Beiträge: 148

10.11.2007 19:38
#5 RE: Zopfrezept antworten
Klein Fredy hat Zöpfe gebacken:


http://picasaweb.google.ch/Chatfredy/ButterzPfeMadeByFredy

Wenn Verbindung nicht sofort aufbaut, einfach nochmals anklicken.
Eule Offline



Beiträge: 71

10.11.2007 22:58
#6 RE: Zopfrezept antworten

Bin begeistert Fredy.

Auch mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
sehen lecker aus.
Wirst ein schönes Sonntagsfrühstück haben :-)

Gratulation fürs Gelingen.
Guss Eule

Alexis ( gelöscht )
Beiträge:

25.12.2007 09:55
#7 RE: Zopfrezept antworten
Zitat von Eule
Bin begeistert Fredy.
Auch mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
sehen lecker aus.
Wirst ein schönes Sonntagsfrühstück haben :-)
Gratulation fürs Gelingen.
Guss Eule
Hallo, ich bin neu hier. Habe das Zopfrezept gelesen. An Stelle von Margarine nehme ich allerdings Butter. Schmeckt nach meinem Geschmack noch besser
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen