Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.770 mal aufgerufen
 Allgemeines + Persönliches
Seiten 1 | 2
enziane Offline



Beiträge: 55

11.07.2011 16:11
Enzianes Wanderungen antworten

Nationalpark Plitvicer-Seen (Kroatien)
Gegründet 1949
Ins Unesco-Welterbe aufgenommen 1979

Türkisfarbene Seen voll mit Fischen, unzählige grosse und kleine Wasserfälle.
Das grün von Kräutern, Büschen und Bäumen,das sich mit dem Wasser vermischt.
Kalkfelsen und bemooste Steine.
Dichtes Waldland wo Bären und Luchse leben.














über Holzstege durchwandern wir diese wunderschöne Landschaft


da braucht es schon gute Schuhe


so schön Türkisblau


Ja und wo warst du? hätte dich doch so gern gesehen (schade)



und morgen geht's weiter

Linde Offline



Beiträge: 7

11.07.2011 18:59
#2 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Wunderschöne Aufnahmen. Ja das könnte mir auch gefallen.
Vielen Dank Enziane.

Fufeli Offline



Beiträge: 199

12.07.2011 08:55
#3 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Schön, dass du uns an deinen Erlebnissen in den Ferien teilhaben lässt! Die Landschaft gefällt mir sehr, die Natur scheint dort noch sehr intakt. Auf ein Treffen mit dem Bären hätte ich allerdings freiwillig verzichtet ;-)

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung deines Reiseberichtes, Enziane.

enziane Offline



Beiträge: 55

13.07.2011 10:43
#4 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Naturschutzzone Velebit
Heut nehmen wir die Stöcke mit.
Viele Blumen gibt es zu entdecken,
Die grosses Interesse wecken.

Wandern durch den Premuzic-Pfad (Nationalpark) Botanischer Garten

Der Garten liegt auf einer Höhe von 1480 m ü/M. Dass es im Winter auch Schnee gibt ist doch klar.
Ueber einen steinigen Weg wandern wir um den Kasttrichter Balinovecka ponikva.
Es sollten etwa 500 Pflanzenarten wachsen. Auch Wildtieren sollten wir begegnen.
Und der Bär, wo ist der nur geblieben?!
(Was hätten wir wohl gemacht wenn er uns begegnet wäre? ggg)



Wunderschöner Ausblick








[

Die Farben der Pflanzen sind viel kräftiger als bei uns







enziane Offline



Beiträge: 55

16.07.2011 14:48
#5 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Zadar
Schon früh um acht wird gestartet.
Ein Marsch in der Hitz uns heut erwartet:
Paklenica, der Küst' entlang.
in Zadar einen Stadtrungang

Dem Strand entlang


Unterwegs am Strand treffen wir auf diese Burg




Mit einer Legende




Weiter geht's nach Zadar: eine uralte, dalmatinische Stadt an der Adria
Obwohl sie schon oft zerstört,geplündert und besetzt wurde, sind dort Bauten aus der
Antike,Renaissance und Mittelalter immer noch erhalten.





Merkwürdige Meeresorgel


Die Orgel ist 70. Meter lang und besteht aus steinernen Treppen, die ins Meer führen
An den Stufen sind kleine Oeffnungen aus denen die Töne herauskommen.
Insgesammt 35.Polyäthylen Rohre unterschiedlicher länge und breite am Ende mit Pfeifen versehen.
Durch das einfliessede Wasser werden Töne erzeugt.

Wenige Meter davon ein Denkmal "Gruss an die Sonne"




Die Skulptur besteht aus 300 Glasplatten, die am Boden 22 Meter Durchmesser bilden.
Die darunterliegenden Solarzellen geben am abend Licht ab.
Im Rytmus mit der Meeresorgel wechselt das Licht seine Farben wie in einer Disco.

Ist wunderschön

Fufeli Offline



Beiträge: 199

16.07.2011 19:13
#6 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Spannend, was du alles erlebt hast, enziane! Mich interessiert speziell diese Meeresorgel, gekoppelt mit den Lichteffekten.

Hier könnt ihr sogar die Orgeltöne hören, die das Meer erzeugt *smile:

http://www.youtube.com/watch?v=7K_ykTqWtXI

enziane Offline



Beiträge: 55

19.07.2011 17:45
#7 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Heute gibt's mal eine Städtewanderung.

Schon Diokletian war hier
So um das Jahr dreihundertvier.
Wer den Palast besichtigt hat
Besucht noch Trogirs alte Stadt.

Split ist die zweitgrösste Stadt Kroatiens.
Die Stadt gilt als grosses historisches-religiöses Zentrum

Stadt Split


Berg Marjan gilt als die grüne Lunge, ein Naherholungsgebiet für
die Stadtbewohner


Kathedrale des heiligen Duje


Eingang zur Kathedrale


Christliche Löwen bewachen die Kathedrale


Kaiserpalast


Ein Chor gab uns im Vestibulum eine Kostprobe dalmatinischer
Songs. Mit ihren kräftigen Stimmen,klang es hier wundervoll.


Statue des Bischofs Gregor von Nin. Die Statue ist etwa 10 Meter hoch.
Wenn du die Zehen berührst und einen Wunsch äusserst, so soll er in
Erfüllung gehen. Die Kinder haben Freude daran, ihm die Zehennägel rot
anzumalen.


Trogir:
Die Altstadt liegt auf einer teilweise künstlichen Insel, abeschottet durch
Mauern und der Festung Karmelengo. Innerhalb dieser Mauern blieb sie seit mehr
als 200 Jahren unverändert.

Trogir St.Laurens Kirche


Karmelengo


Eingang


Stadtmauer


Alle Strassen mit solchen Pflastersteinen, da braucht es schon bequeme Schuhe.


Enge Gässchen führen durch die Altstadt




Markusturm

enziane Offline



Beiträge: 55

21.07.2011 23:54
#8 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Nationalpark Krka

Krka heisst nicht etwa Krankenkasse
Vielmehr erwartet uns hier die Barkasse.

Zum letzten Mal machen wir noch eine Wanderung
zum Nationalpark: Krka

Kommt mit, es ist wirklich wunderschön



Nicht gerade das schönste Wetter erwartet uns hier,
aber warten wir mal ab.



Durch gut angelegte Wege wandern wir zum obersten See hinauf




Uns begegnen viele Pflanzen,
wie dieser alte verknorpelte Baum


Blumen und stille Wasser




Die Wasserfälle der Krka gehören zu den schönsten Naturphänomenen Kroatiens.
Eingebettet in üppige grüne Vegetation, bilden die Wasserfälle eine bezaubernde Landschaft.
Der Park wurde 1985 gegründet.







Bei Kiosken vorbei gelangen wir zum oberen See


Feigen, Mandeln und natürlich immer wieder Slivovic in allen möglichen
Flaschen werden angeboten.


Das Schiff erwartet uns schon


Hier durch diese Enge fahren wir in den hinteren See


Da erwartet uns dieses Inselchen (Koslijun)
darauf befindet sich ein Franziskaner-Kloster.
Die Mönche sammelten dort über Jahrhunderte wertvolle Gegenstände von Fischern
Bauern, sowie Volkstrachten.
Eine reiche Bibliothek. Unter ihnen befindet sich auch der Atlas von Ptolomeus (1511)
(sieht schon sehr alt aus)


Einen sehr schönen Garten hat es dort.




Auf dem Rückweg noch ein Wasserfall


Bei dieser Wassermühle machten wir noch einen Halt


Es wird gerade Mais gemahlen


Nun auf Wiedersehen Kroatien

enziane Offline



Beiträge: 55

31.07.2011 19:23
#9 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Heute wandern wir mal in den Spiggengrund



eine Markierung die man beachten sollte



wouw ein bisschen beschwerlich



Jetzt wird der Weg schon besser


was mir auf dem Weg so alles begegnet














Ist diese Bergwiese nicht schön?


Zu hinterst im Spiggengrund


mitten am Nachmittag begegnen mir diese Gemsen


und das nächste mal gehts auf's Golderenhorn,ein Weg den man eigentlich nicht kennt.
Wer kommt mit?

enziane Offline



Beiträge: 55

22.08.2011 22:42
#10 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Fahrt auf den Sustenpass



Landung des Helikopters


Der Sustengletscher




Sustenpass






schön ganze Hänge mit Erikas


Was meint ihr bin ich da hinauf geklettert?

ich glaube schon.

enziane Offline



Beiträge: 55

25.08.2011 10:16
#11 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Auf dem Weg auf's Goldernhorn.

Es ist ein bisschen beschwerlich, aber vorallem schön und ruhig


Was mir so alles auf diesem Weg begegnet




Heufinel. Wurde früher zum Wildheuen benutzt. Das Heu wurde dort gelagert
und im Winter zu Tal gebracht.


Bergmandli


Brendeli oder schwarzes Kohlröschen


Silberdistel


Dieser Felsbrocken gefällt mir immer sehr


Da muss ich doch noch hinauf


Diese Alphütte wurde früher benutzt, als noch Kühe auf die Alp gingen.
Heute gehen ab und zu noch Schäfeler hinein zum schlafen.




Nach der Pause gehts zum Abendberg hinauf..


..und natürlich aufs Goldernhorn


Von da hat man einen wunderschönen Rundblick. Hier nur ein kleiner Ausschnitt,
der Niesen


und die Blüemlisalpgruppe.

Fufeli Offline



Beiträge: 199

25.08.2011 19:18
#12 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Vielen Dank, enziane, dass du uns wiederum auf eine deiner schönen Wanderungen mitgenommen hast und uns zeigst, was du dabei alles siehst. Für mich war interessant, den Niesen für einmal nicht von vorne zu sehen, sondern eher von der Rückseite.
Und das Kohlröschen habe ich bis jetzt nicht gekannt.
Ich hoffe, dass du noch ein paar schöne Herbstwanderungen unternehmen kannst :-)

enziane Offline



Beiträge: 55

20.09.2011 22:16
#13 RE: Enzianes Wanderungen antworten

Und habt ihr heute Lust, mal mit um den Gelmersee zu wandern?

Hier schon mal einen Hinweis zur Wanderung




Der Weg ist sehr steinig


durch steile Felswände


an Wasserfällen vorbei


und hier der Felswand entlang. Zum Glück ist ein Seil gespannt, an dem man sich festhalten kann. Aber man sollte schon schwindelfrei sein.


Aber immer dieses Panorama vor Augen: Ist das nicht wunderschön?




Und jetzt zum Schluss noch etwas Nervenkitzel:
mit der steilsten Standseilbahn Europas zur Handegg über Felsen (106% Gefälle!)


Schön, wenn man unten ankommt (grins)


Und zum Abschluss noch über diese Hängeseilbrücke, 70m hoch über der Schlucht, bevor's zum wohl verdienten Kaffe im Hotel Handegg kommt.


Und -- hat's euch gefallen?

enziane Offline



Beiträge: 55

18.01.2012 19:24
#14 RE: Enzianes Winterwandeungen antworten

Winterwanderung im Kiental

Immer wieder schön die verschneiten Tannen


Fussspuren im Schee


Ein kleiner Bach, fliesst still und leise durch denn Schnee


Die Felsen voller Eiszapfen




Ueber dieses Brücklein gehts Richtung Griesalp
(Wildwasserweg) von der Hexe gut bewacht.


Noch ein letzter Blick auf die Berge


Fufeli Offline



Beiträge: 199

18.01.2012 20:43
#15 RE: Enzianes Winterwandeungen antworten

Vielen Dank für die schönen Winterbilder, enziane. Wenn ich die verschneieten Tannen und die Winterstimmung im Kiental sehe, hoffe ich sehr, dass auch hier unten im Flachland bald einmal Schnee fällt (es muss ja nicht für viele Wochen sein *smile).
Ganz besonders gefällt mir dein Bild mit dem Bächlein; es strahlt eine grosse Ruhe aus, die sehr wohltuend ist. Aber auch die Sicht auf die imposanten Berge beeindruckt mich. Ihr habt ja einen wunderschönen Tag erwischt!

Grüessli, Fufeli

Seiten 1 | 2
Zittergras »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen